Sicherheit in Lagern | IoT zur Vermeidung von Verletzungen in Lagern

Die Grundsätze und Praktiken, die mit dem täglichen Betrieb eines Lagers verbunden sind, werden als Lagerverwaltung bezeichnet. Dazu gehören die Zusammenstellung und Organisation von Lagereinheiten, die Planung der Mitarbeiter, die Verwaltung der Waren, die Ausführung von Aufträgen und die Aufrechterhaltung der Stabilität und Sicherheit des Lagers.

Die Kunden wissen oft nichts von den Abläufen in den Lagern, obwohl sie eine entscheidende Rolle für die pünktliche Lieferung spielen. Viele Menschen arbeiten hinter den Kulissen, um sicherzustellen, dass die Lagerverwaltung erfolgreich verläuft.

Um sie zu schützen und das Geschäft am Laufen zu halten, muss jeder Lagerinhaber bestimmte Dinge tun.

Allgemeine Sicherheitsrichtlinien für Lagerhäuser Die Empfehlungen der OSHA lauten wie folgt: 

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Lager ordnungsgemäß belüftet ist.
  • Verwenden Sie die korrekten Lockout/Tagout-Verfahren.
  • Sperren Sie alle Bereiche ab, in denen ein Arbeiter mehr als 1 Meter tief stürzen könnte, z. B. ungeschützte oder offene Ladeterminals.
  • Beseitigen Sie alle Gefahrenquellen auf Böden, Fluren und Oberflächen, die zu Stolpern, Ausrutschen oder Stürzen führen können.
  • Die Mitarbeiter sollten unterwiesen werden, wie sie bei hohen und niedrigen Temperaturen richtig arbeiten.
  • Unterrichten Sie neue Mitarbeiter über Ergonomie, sowohl allgemein als auch für bestimmte Aufgaben.
  • Sorgen Sie dafür, dass Mitarbeiter, die körperliche Arbeiten verrichten, regelmäßig Ruhezeiten erhalten.
  • Berücksichtigen Sie bei der Schätzung der Zeit, die eine Person für die Ausführung einer Aufgabe benötigt, die richtigen Arbeitsgewohnheiten.

Aber reichen diese Empfehlungen aus, um die Sicherheit der Arbeitnehmer zu gewährleisten?

Die meisten Kunden denken nicht darüber nach. Sie geben entweder eine Bestellung auf und lassen sie sich innerhalb von ein oder zwei Tagen, manchmal sogar noch schneller, nach Hause liefern, oder sie gehen in ihr örtliches Lagerhaus und bekommen genau das, was sie brauchen.

Die Verbraucher haben sich so sehr an dieses Szenario gewöhnt, dass sie leicht die Hände übersehen, die in den Lagerhäusern auf der ganzen Welt unsere Artikel scannen, lagern, kommissionieren und organisieren. Sind die Lagerarbeiter in der Lage, ihre Arbeit in dieser neuen Ära der sofortigen Produktbefriedigung sicher auszuführen?

tim Sicherheit in Lagern

Die Gründe für den Rückgang der Sicherheit in Lagern sind vielfältig, aber zwei Beispiele sind die niedrige Beschäftigungsquote und der Mangel an entsprechend qualifiziertem Personal. Veränderungen der Arbeitsabläufe und der Arbeitsbelastung, die Beteiligung der Mitarbeiter, Todesfälle und Verletzungen, sei es durch unsichere Arbeitsbedingungen, menschliches Versagen oder andere Ursachen, sind allesamt Herausforderungen.

Zum Beispiel

Mit dem Wachstum des elektronischen Geschäftsverkehrs wirken sich Geschäftsrückgänge und Entlassungen in Einzelhandelsgeschäften auf die Sicherheit der Arbeitnehmer aus. Der stationäre Einzelhandel kämpft um sein Überleben, da immer mehr Kunden ihre Einkäufe über das Internet abwickeln. Diese Unternehmen müssen häufig Mitarbeiter in allen Schichten entlassen, was besonders für Mitarbeiter im Keller, im Lager und in der Lagerhaltung gefährlich sein kann.

Gibt es denn keine neuen Technologien, die die Sicherheit der Arbeitnehmer erhöhen? 

Natürlich gibt es die! Wir leben in einem digitalen Zeitalter, und das bedeutet, dass neue IoT-Technologien bereits auf dem Weg sind, um Leben zu retten.

1- Verbesserte berufliche Entwicklung mit VR und AR

In der Lager- und Logistikbranche halten Augmented und Virtual Reality, kurz AR und VR, Einzug, vor allem wenn es um die Ausbildung neuer Mitarbeiter und die berufliche Weiterentwicklung bestehender Mitarbeiter geht. AR überlagert virtuelle Komponenten mit der realen Welt, während VR den Mitarbeiter in eine virtuelle Umgebung versetzt.

Diese Tools können für Schulungen genutzt werden, um den Mitarbeitern die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen, um ihre Aufgaben sicher auszuführen, ohne sich oder die Einrichtung in Gefahr zu bringen. Aufgrund der Kosten für die Ausrüstung und die Entwicklungskurse kann die Implementierung eines VR- oder AR-Schulungsprogramms eine beträchtliche Investition sein, aber es kann Ihren Mitarbeitern einzigartige Fähigkeiten vermitteln, die sie vor Schäden am Arbeitsplatz schützen.

TIM Blog Banner Solutions DE

2- Einsatz von Drohnen in Lagern

Ursprünglich waren Drohnen ein Spielzeug für Amateure, aber heute haben sie in fast jedem Unternehmen ihren Platz. In der Lager- und Logistikbranche erfassen Drohnen die Strichcodes und Standorte von Paletten, so dass kein Mitarbeiter mehr auf eine Leiter steigen muss, um diese Aufgabe zu erledigen. Die Sturzgefahr ist geringer, wenn die Mitarbeiter nicht auf Leitern stehen, vor allem, wenn sie sich zum Scannen eines Barcodes ungünstig bewegen müssen.

Allerdings ist die Technologie noch nicht so weit fortgeschritten, dass sich Drohnen und Mitarbeiter im Tandem bewegen können. Diese Drohnen werden nur eingesetzt, wenn keine Mitarbeiter an Bord sind. Wenn das Lager 24 Stunden am Tag geöffnet ist, werden die Drohnen in Gängen eingesetzt, in denen sich Menschen aufhalten. Diese winzigen Roboter erledigen die Arbeit 50 % schneller als ein Inspektionsverfahren, während die menschlichen Mitarbeiter sicher und am Boden bleiben.

3- Unterstützung durch Automatisierung

Im Jahr 2019 sind die meisten Lager noch nicht vollständig automatisiert, aber das Potenzial ist vorhanden, und die Automatisierung einiger Aufgaben kann die Sicherheit der Mitarbeiter verbessern. Roboter können Tätigkeiten übernehmen, die für menschliche Arbeitskräfte gefährlich sind, und so die Sicherheit am Arbeitsplatz verbessern. Sie können auch sich wiederholende Tätigkeiten ausführen, was das Risiko von Verletzungen durch wiederholte Belastungen verringert. Ergonomische Verletzungen, insbesondere solche, die durch ständige Bewegung, Arbeiten in unbequemen Positionen oder zu langes Arbeiten mit wenig oder gar keinen Pausen verursacht werden, betreffen jedes Jahr etwa 1,8 Millionen Lagerarbeiter.

Menschliche Mitarbeiter werden mit Sicherheit nie durch die Automatisierung ersetzt werden, aber sie kann dazu beitragen, die Arbeitsumgebung sicherer zu machen, damit diese Mitarbeiter ihre Arbeit ohne Angst vor Verletzungen erledigen können.

4- Sicherheit von Gabelstaplern bedeutet Sicherheit im Lager

Mit der Verbesserung der autonomen Fahrzeugtechnologie könnten menschliche Gabelstapler- und Hubwagenfahrer durch die Automatisierung ersetzt werden. Dies könnte dazu beitragen, Unfälle zwischen Lagerarbeitern und Gabelstaplern zu vermeiden, die zu den häufigsten Unfallursachen in dieser Branche gehören. Für diejenigen, die noch nicht bereit sind, auf selbstfahrende Gabelstapler umzusteigen, kann ein strenges Wartungsprogramm dazu beitragen, die Geräte in einem guten Betriebszustand zu halten und das Risiko eines katastrophalen Ausfalls zu verringern, der zu einem Unfall, Verletzungen oder Tod führen könnte.

Untersuchen Sie alles, von innen bis außen, sowie alle beweglichen Teile. Ein umfassendes Inspektions- und Wartungsprogramm nimmt zwar mehr Zeit in Anspruch, spart aber langfristig Zeit und Geld und erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter.

5- RFID-Sensoren können Annäherungswarnungen ausgeben

RFID-Sensoren (Radiofrequenz-Identifikation) haben ihren Nutzen in Lagerhäusern bewiesen. Sie können nicht nur die Sicherheit der Mitarbeiter erhöhen, sondern sind auch für die Bestandsverfolgung und -verwaltung von entscheidender Bedeutung. Kommt ein Mitarbeiter einem gefährlichen Bereich zu nahe, können RFID-Etiketten und -Sensoren Annäherungswarnungen ausgeben. Dies kann Leben retten und Verletzungen verhindern, da Mitarbeiter, die abgelenkt oder unkonzentriert sind, nicht in den Fahrweg eines Gabelstaplers oder anderer Baumaschinen geraten.

Diese Methode ist einfach einzurichten. Installieren Sie zunächst ein RFID-Lesegerät an der Maschine und verteilen Sie einen RFID-Tag an jeden Mitarbeiter. Wenn das Lesegerät erkennt, dass sich ein Mensch dem Gabelstapler zu sehr nähert, kann es einen Alarm auslösen, den Fahrer informieren oder die Maschine abschalten.

Seien Sie also nicht zu spät dran, um sich über die neuen Technologien zu informieren, damit die Sicherheit in Ihrem Lager auf höchstem Niveau bleibt!

You may also like

Amazon-Lagerhäuser auf der ganzen Welt

Kommt Ihnen der Name Cadabra Inc. bekannt vor? Amazon, eines der führenden ...

Read More

Moderne Barcode-Scanner-Software System | Aufbau der vernetzten System

Barcode-Scanner-Software ist im Grunde ein Wunderwerk der Industrie 4.0 und der ...

Read More

Software-Entwicklungs Trends im Jahr 2022 | Neuen Technologien

Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben und in ihren jeweiligen Branchen zu ...

Read More

Digitale Warehousing zur Modernisierung Ihrer perfektes Lieferkette

Lagerhäuser werden näher als je zuvor an großen Handelsknotenpunkten errichtet, ...

Read More

Logistik 101: Die Automobil-Lieferkette und ihre Herausforderungen

Für Erstausrüster (OEMs), Zulieferer und Investoren wird die Zukunft der ...

Read More